PDF-Datei erstellen Seite drucken

Aktuelles-Referat Nautik

Regionsübung Fließ- und Wildwasser in der Drau

Eine spannende Übung organisierte Landeseinsatzleiter Rassinger für Fließ- und Wildwasserretter sowie für Nautiker in der Drau. Die Einsatzkräfte trainierten das An- und Ablegen im Fließgewässer, das Aufnehmen der Fließwasserretter im Strömungsbereich sowie das Formationsfahren. Unterstütz wurde die Übung vom Pionier Bataillon des Bundesheeres. Diese präsentierten Arbeitsboote sowie Spezialboote mit Jetantrieb. Anschließend fand eine Nachbesprechung in gemütlichen Rahmen statt. Von der Einsatzstelle mit dabei waren Karl Rednak, Sandro und Bernd Loibnegger.

_______________________________________________________________________________

Nachtfahrübung und Bootsschulung

Nachdem unser Einsatzboot zu Wasser gelassen wurde, erfolgten auch die ersten Übungen. Unsere aktiven Schiffsführer übten das Fahren und Navigieren bei Nacht mit unseren neuen Stirnlampen. Am Trainings-Mittwoch wurde für die ganze Mannschaft der Einsatzstelle eine Einschulung auf die im Boot befindlichen Geräte durch unsere Referenten durchgeführt.

_______________________________________________________________________________

Boot Bodensdorf Einsatzbereit

Nach langen Stunden über, unter und neben unserem Einsatzboot konnten wir dieses gestern zu Wasser lassen. Nach dem Tausch eines Sensors am Antrieb und einem Ölwechsel konnte die Einsatzbereitschaft am Ossiacher See nach einer Winterpause wieder aufgenommen werden. Wir danken allen helfenden Händen, die uns bei den schwierigen Arbeiten unterstützt haben.

_______________________________________________________________________________

Instandhaltungsarbeiten am Einsatzboot

Die heurigen Osterferien wurden von uns genutzt um in der letzten Saison bzw. im Winter angefallene Instandhaltungsarbeiten bei unserem Einsatzboot zu erledigen. Unteranderem wurde die Beschriftung erneuert, Einsatz-Equipment verstaut sowie Reinigungsarbeiten durchgeführt. Ab der kommenden Woche sind wir wieder am See einsatzbereit.

______________________________________________________________________________________________

Trainieren, trainieren, trainieren…

…heißt es für unsere Mädels Katharina Maurer und Birgit Dielacher. Seit April wird ständig der Umgang mit dem Einsatzboot geübt. Bereits Mitte Juli findet die Schiffsführerprüfung für die zwei Fahrschülerinnen statt. Gute Nerven braucht unser Ausbilder und Trainer Bundesnautikinstructor Ing. Mario Mika. Ihm als Unterstützung dienen Karl Rednak, Sandro und Bernd Loibnegger sowie Bundesnautikinstructor Gabriel Graier. Während den Ausbildungsfahrten gab es bereits zwei Einsätze, welche die Mädels zwar überraschten, sie aber mit dem Einsatzteam perfekt abgearbeitet hatten.
 
Zudem unterstützt das Ausbildungsteam Bodensdorf die Einsatzstellen Feldkirchen und Ossiach bei der Schiffsführerausbildung.
 
 

______________________________________________________________________________________________

Boot Bodensdorf wieder einsatzbereit…

Seit 29. März 2014  ist das Einsatzboot wieder gerüstet für die kommende Saison. Unter der Aufsicht von Nautiker und Bundesnautikinstruktor Mika Mario wurde das Boot serviciert, gereinigt und mit allen nötigen Einsatzgerätschaften bestückt. Nun steht der kommenden Saison nichts mehr im Wege.

                           ______________________________________________________________________________________________

Unsere Mädels starten durch…

Seit den Sommermonaten sind unsere Vorstandsmitglieder, Jugendreferentin Birgit Dielacher und Schriftführerin Katharina Maurer in der Schiffsführerausbildung unter der Leitung von Nautiker und Bundesnautikinstructor Ing. Mario Mika. Im Herbst hat sich die Landesleitung entschlossen, bereits im Jahr 2014 einen Kurs für Schiffsführer zu starten. Das freute natürlich unsere Damen, da sie nicht bis 2015 warten müssen. Jetzt heißt es für die Drei ÜBEN, ÜBEN, ÜBEN…Viel Spaß und viel Glück wünschen wir den Mädels bei der Ausbildung und ein starkes Nervenkostüm unserem Ausbilder.

                                      

                                            Birgit Dielacher                        Katharina Maurer

______________________________________________________________________________________________

Prüfungsergebnis: 0 Fehler

Wir gratulieren unseren zwei neuen Schiffsführern, Stefan Untersteiner und Martin Sackl zu ihrer bestandenen Schiffsführerprüfung. Am Samstag, den 08. Juni 2013, fand im Ausbildungszentrum Cap Wörth die Behördliche Prüfung zum Schiffsführerpatent statt. Zwanzig Teilnehmer bestanden die teils schwierige Prüfung ohne weitere Probleme. Ein großes Dankeschön auch an unseren Nautiker, Bundesnautikinstructor Ing. Mario Mika, der unsere Jungs perfekt auf die Prüfungsaufgaben vorbereitete. Wir wünschen unseren frisch gebackenen Schiffsführern stets "eine Handbreite Wasser unter dem Kiel."

                                         

                                           Stefan Untersteiner                       Martin Sackl

______________________________________________________________________________________________

Unser Sorgenkind

Fast zwei Wochen dauerten nun Reparatur und jährliches Service unseres Einsatzbootes „Calypso“. Bootsmechaniker „Dr.“ Dietrich Schober verbrachte viele Stunden unter, neben und über dem Boot. Nicht nur der Sensor des Trim machte uns viel Kopfzerbrechen, auch die Drehzahlanzeige war defekt. Nach gründlichen Arbeiten konnte das Einsatzboot am Sonntag den 5. Mai zu Wasser gelassen werden. Doch das Bötchen schwamm nicht lange auf dem See. Leider drang Wasser in den Motorraum ein und wir mussten das Boot wieder aus dem Wasser ziehen. Ab in die Werkstatt unseres Bootsmechanikers Dietrich. Nicht nur der ganze Z-Antriebwurde abmontiert, auch der gesamte Motorblock musste aus dem Motorraum gehoben werden. Neben dem Auspuffkrümmer entdeckten wir abgenutzte bzw. herausgefallene Schrauben, welche für das Eindringen des Wassers verantwortlich waren. Vielen Dank an Dietrich Schober für die Mühe und die Genauigkeit, Nautiker Mario Mika, Sandro Loibnegger und Karl Rednak für die Assistenz bei den Arbeiten. Jetzt ist endlich alles erledigt und das Boot wurde im Top Zustand am 09. Mai 2013 erneut zu Wasser gelassen. Wir wünschen allen Schiffsführern für die Saison 2013 „Eine Handbreite Wasser unter dem Kiel“!

__________________________________________________________________

Neuigkeiten:

Seit September verfügt die Einsatzstelle über einen neuen "Bundes Nautik Instructor". Ganz herzlich gratulieren wir unserem Nautiker, Herrn Ing. Mario Mika zur bestandenen Prüfung in Cap Wörth.